CDU Weinheim

Anträge der CDU-Fraktion zum Haushalt 2019

Die Gemeinderatsfraktion der CDU Weinheim hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem städtischen Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2019 auseinandergesetzt. Mit unseren Anträgen wollen wir die Themen Digitalisierung und Bürgerbeteiligung stärker vorantreiben:

  • Gemeinderatssitzungen sollen künftig auch in den Ortsteilen durchgeführt werden. Dazu müssen Mittel für Logistik und Technik im Haushalt bereitgestellt werden. Unser Ziel ist es, die Gewichtung der Ortsteile in der Kommunalpolitik zu stärken.
  • Die Durchführung einer “Zukunftswerkstatt Weinheim” war zentraler Bestandteil des Wahlprogramms unseres gewählten Oberbürgermeisters. Sie soll Wege und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung unserer Stadt und Stadtgesellschaft erarbeiten. Die finanziellen Mittel für die Verfahrens- und Prozessbegleitung sind in den Haushaltsplan einzustellen.
  • Wir wollen die Digitalisierung in der Verwaltung weiter vorantreiben. An der Schnittstelle zwischen Bürger und Verwaltung wollen wir eine “Weinheim-App” entwickeln, mit deren Hilfe die Bürgerinnen und Bürger sowie die Besucher unserer Stadt Informationen zu Events, Museen und Ausstellungen, Konzerten, Sehenswürdigkeiten und vielem anderem mehr anrufen können. Über eine Mängelmelder-Funktion können die Nutzer defekte Straßenlaternen, Schlaglöcher oder andere Missstände mit Foto und Standortposition melden. Weitere Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten sollen nach und nach integriert werden. Die finanziellen Mittel für die Konzeption und Programmierung der App sind im Haushaltsplan darzustellen.

Über den Autor /


Verwandte Beiträge

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen