CDU Weinheim

Hotelprojekt Drei-Glocken

Pressemitteilung der Gemeinderatsfraktion vom 26. Mai 2020

Die Gemeinderatsfraktion der CDU Weinheim wurde ebenso wie die anderen Akteure der Stadtgesellschaft von der Ankündigung des Hotelprojektes am Drei-Glocken-Center überrascht. Wir halten ein Hotel in Bahnhofsnähe grundsätzlich für sinnvoll und haben daher auch das Hotelprojekt an der Mannheimer Straße befürwortet. Bei der Entscheidung des Gemeinderates im Jahr 2019 haben wir für das Konzept eines anderen Investors gestimmt, sind aber unterlegen. Wir hätten es begrüßt, wenn Herr Rihm bereits zum damaligen Zeitpunkt sein Investitionsinteresse bekundet hätte und auf die Verwaltung und politischen Entscheidungsträger zugekommen wäre.
Grundsätzlich sehen wir das Hotelprojekt auf dem Drei-Glocken-Areal als städtebauliche Chance, das Bahnhofsumfeld weiter aufzuwerten. Wir bezweifeln aber, ob es kurzfristig eine ausreichende Nachfrage von Geschäftsreisenden und Touristen für zwei unmittelbar benachbarte, ähnlich ausgerichtete Hotelneubauten gibt. Einen ruinösen Preiswettbewerb zulasten der ansässigen mittelständischen Hotelbetriebe gilt es zu vermeiden.
Obwohl aus unserer Sicht kein Zweifel an den baurechtlichen Voraussetzungen für ein Hotel auf dem Drei-Glocken-Gelände besteht, erwarten wir, dass der Investor zeitnah eine detaillierte Planung vorlegt und damit den aufgrund der stadtplanerischen und -gestalterischen Bedeutung notwendigen politischen Prozess respektiert. Von der Verwaltung erwarten wir einen Sachstandsbericht über das Projekt an der Mannheimer Straße, insbesondere im Hinblick auf den noch nicht erfolgten Verkauf des Grundstücks.

Schlagworte:     , ,

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert